boris kottmann   

bella corda

Musik für alle Anlässe

Das Ensemble "Bella Corda" wurde im Jahre 2000 mit dem Ziel gegründet, verschiedenen Anlässen des Lebens einen musikalischen Rahmen zu bieten. Gerade der Reiz des Klanges von drei und vier Violinen sowie die große Auswahl an Literatur für diese Art der Besetzung bieten ein großes Einsatzspektrum. Kompositionen aus allen musikalischen Stilepochen stehen hier zur Auswahl. Der künstlerische Schwerpunkt des Ensembles liegt neben der rein musikalischen Zielsetzung auch in der Verbindung von "Musik und Wort". In verschiedenen Konzerten konnte das Ensemble die Zusammenarbeit mit renommierten SchauspielerInnen und SprecherInnen pflegen so u.a. mit Walter Renneisen, Ursula Seibel-Ruthardt, Frank Lehmann und Dieter Stegmann.
Eine künstlerische Partnerschaft verbindet das Ensemble mit dem Pianisten und Komponisten Wolfgang Löll.

Das Ensemble Bella Corda und seine Mitglieder:

Boris Kottmann, Violine
Angelika Schaffar-Kottmann, Violine
Anja Holzapfel, Violine
Anna Mareike Schaeffer, Violine
Angela Desch, Violine
Wolfgang Löll, Klavier

Alle fünf GeigerInnen sind Mitglieder im Kammerorchester "Collegium Instrumentale Alois Kottmann". Das Ensemble "Bella Corda" konzentriert seine künstlerische Arbeit vor allem auf das Gebiet Rhein-Main. Offizielle Aufträge und Auftritte u.a. für die Stadt Hanau und die Stadt Frankfurt am Main.